Praxis für Kieferorthopädie Puchheim - SOS Tipps (Zahnbürsten)

SOS-Tipps

Die nachfolgenden Tipps sind nur als erste Hilfe Maßnahmen gedacht, sie ersetzen nicht den Besuch in unserer Praxis. Sollte eines der nachfolgend genannten Probleme auftreten, vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Notfalltermin!

Gelöstes Bracket

Ein vom Zahn gelöstes Bracket ist im Allgemeinen schmerzfrei. Solange es noch am Bogen hängt, können Sie es dort belassen. Hat sich das Bracket allerdings auch vom Bogen gelöst, heben Sie es auf und bringen es bitte beim nächsten Termin mit.

×

Gelöstes Band

Hat sich das Band (Metallring) vom Zahn gelöst, versuchen Sie den Zahn mit der Zahnbürste zu reinigen und das Band wieder auf den Zahn zurückzuschieben.

×

Verlorener Separiergummi

Bitte kommen Sie zeitnah in unserer Praxis vorbei, um einen neuen Gummi einsetzen zu lassen.

×

Gelöster Bogen

Hat sich der Bogen aus dem Bracket gelöst, versuchen Sie ihn wieder in das Bracket einzusetzen. Hierfür können Sie beispielsweise eine Pinzette zu Hilfe nehmen.

Stört das Bogenende, kann es oft mit einem Löffelstiel oder Bleistiftende vorsichtig umgebogen oder angedrückt werden.

Gelingt dies nicht, decken Sie die schmerzverursachende Spitze des Bogens mit Dentalwachs ab, das Sie von uns zu Beginn der Behandlung erhalten haben, ersatzweise hilft auch zuckerfreies Kaugummi.

×

Schmerzen

Wurde die Apparatur oder ein Multibandbogen neu eingesetzt, können vorübergehend Schmerzen auftreten. Nehmen Sie bei Bedarf eine Schmerztablette. Sollte sich keine Besserung einstellen, vereinbaren Sie bitte einen Notfalltermin.

×

Wunde Stellen

Bei wunden Stellen hilft das Spülen mit Kamillentee oder Kamillosan.

×

Herausnehmbare Spange gebrochen

Eine gebrochene herausnehmbare Zahnspange oder ein gebrochener Draht derselben kann in vielen Fällen vom Kieferorthopäden repariert werden. Bitte vereinbaren Sie umgehend einen Notfalltermin.

Eine störende, scharfe Kante am Kunststoff können Sie vorübergehend mit Hilfe einer Nagelfeile selbst glätten.

×

Unsichtbare Schiene verloren oder gebrochen

Sollten Sie Ihre Schiene verloren haben, informieren Sie uns bitte umgehend. Wenn Sie gerade erst mit dem Tragen der neuen Schiene begonnen hatten, probieren Sie bis zur Neuanfertigung die zuletzt passende, vorhergehende Schiene zu tragen. Wenn Sie die Schiene schon einige Tage getragen hatten, versuchen Sie bitte zu Ihrer nächsten Schiene überzugehen und tragen diese wie vorgeschrieben weiter.

Wenn Ihre Schiene zerbrochen ist, informieren Sie uns bitte ebenfalls umgehend. Tragen Sie Ihre zerbrochene Schiene wenn möglich bis zu dem Termin weiter.

×